Kita-Wettbewerb "Kleine Hände, große Zukunft"
AMH

Kita-Wettbewerb des Handwerks

Der Wettbewerb gibt Kita-Kindern erste Einblicke ins Handwerk. Nutzen Sie die Gelegenheit und präsentieren Sie Ihr Gewerk.

Der Kita-Wettbewerb „Kleine Hände, große Zukunft“ geht in eine neue Runde. Der Wettbewerb bietet Handwerksbetrieben die Möglichkeit, Kita-Kinder spielerisch an ihr Gewerk heranzuführen.

Einmal selbst einen Nagel in einen massiven Balken schlagen? Einmal gemeinsam mit dem Bäckermeister einen Brotlaib in den Ofen schieben. Beim Kita-Wettbewerb ist das möglich. Nutzen Sie die Gelegenheit und gehen Sie aktiv auf die Kitas in Ihrer Region zu. Als Belohnung winken 500 Euro, mit denen die Kindertagesstätten ein Sommerfest oder einen Projekttag rund um das Thema Handwerk organisieren können.

Ablauf

Kita-Kinder zwischen 3 und 6 Jahren besuchen zusammen mit ihren Erzieher*innen einen Handwerksbetrieb in ihrer Region oder laden den Handwerksbetrieb zu sich ein. Im Anschluss halten die Kinder ihre Eindrücke auf einem Riesenposter fest, welches sie bis zum 4. Februar 2022 zusammen mit einer kurzen Beschreibung und Fotos vom Entstehungsprozess einreichen. Im Frühjahr 2022 kürt die Jury die Landessieger.

Interessierte Einrichtungen können unterwww.amh-online.de/kita-wettbewerb ein kostenfreien Wettbewerbspaket anfordern. Das Paket enthält das Riesenposter und weiteres Infomaterial zur Teilnahme.



Der Kita-Wettbewerb ist eine Initiative der Aktion Modernes Handwerk e.V. (AMH) und zielt darauf ab, bereits in der frühkindlichen Erziehung ein Bewusstsein für die Berufswelt im Handwerk auf spielerische Weise zu ermöglichen.